Regenwassernutzanlagen, aufregend umweltfreundlich!

Der Trinkwasserverbrauch lässt sich mit einer richtig dimensionierten Regenwasser - Nutzungsanlage problemlos halbieren. Über 50% des täglichen Wasserbedarfs kann ersetzt werden durch Regenwasser.

Diese nutzt nicht nur Ihrem Geldbeutel, sondern schont auch die kostbaren Grundwasservorräte. Da Regenwasser ausschließlich auf Nicht- Trinkwasser-Bereiche, für z.B. WC - Spülung, Gartenbewässerung und für die Waschmaschine genutzt wird, dies aber 50% des häuslichen Tagesverbrauch ausmacht, lohnt sicher eine moderne Anlage, auch zum nachträglichen Einbau, in Ein- und Mehrfamilienhäuser.